Die Lymphdrainage ist eine der sanftesten aller Massagen, die eine tiefenwirksame Reinigung des Bindegewebes ermöglicht: Sanfte, streichend kreisende Massagegriffe fördern den Fluss der Lymphe und damit die Ausscheidung belastender Ablagerungen aus dem Gewebe.

In den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelte der dänische Physiotherapeut Dr. Emil Vodder mit seiner Frau die Grundlagen der manuellen Lymphdrainage, einer Therapieform, welche die spezifische Anatomie und große Bedeutung des Lymphgefäß-Systems aufgreift und nutzt.

Zur lymphpflichtigen Last gehören:

  • Überreste von bereits verwerteten Proteinen, Enzymen, Hormonen
  • Schlackestoffe, Stoffwechsel-Abbauprodukte
  • Erreger (Bakterien, Viren, Pilze)
  • langkettige Fettsäuren
  • Fremdstoffe, Gifte
  • Zellen, Zellreste
  • Wasser

Mit der Ausleitung dieser Stoffe aus dem Gewebe zeigt sich die große Bedeutung des Lymphgefäßsystems für die Reinigung und Gesunderhaltung des Körpers.

 

 

 

Wirkung

2012-05-Lymph5Lymphdrainage vermehrt die Aufnahme von Lymphflüssigkeit aus dem Bindegewebe in die Lymphkapillare, steigert die Lymphmotorik in den Transportgefäßen und verbessert so den Lymphfluss.

Durch die erhöhte Aufnahme der lymphpflichtigen Last aus dem Gewebe und die Entlastung des Organismus von zu viel Wasser, unterstützt Lymphdrainage wirkungsvoll die Reinigung und damit Gesunderhaltung des Körpers. Mit der Ausleitung von Ablagerungen kann eine verbesserte Ver- und Entsorgung der Zellen und damit die Vitalisierung des Gewebes, die Klärung der Haut und die Entspannung von verhärteter Muskulatur erreicht werden.

Den möglichen Folgen einer Übersäuerung oder Verschlackung des Körpers, wie z.B. Gelenkschmerzen, Allergien, chronischen Entzündungen, Magen- und Darmbeschwerden, Kopfschmerzen, Verspannungen oder Hauterkrankungen, kann entgegengewirkt werden.

Der langsame Massagerhythmus kann zur Entspannung und Entkrampfung der Muskulatur und damit zur Linderung von Schmerzen verspannter Körperbereiche führen.

Es ergeben sich so folgende Anwendungsgebiete für die Lymphdrainage:

  • Hauterkrankungen (Unreinheiten)
  • Schwellungen
  • Gelenkbeschwerden
  • Muskelschmerzen, Verspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Cellulite

 

Dauer der Anwendung immer abhängig wo wird die Lymphdrainage gemacht.

Bsp. 1/2 Std. / Euro 25,-

 

Preis Stand Januar 2018